Zweites Siegfried-Braune-Gedenkturnier am 1. Mai in Gröditz!

2. Siegfried-Braune-Gedenkturnier für F- und E-Junioren


Traditionell organisiert der FV Gröditz 1911 jedes Jahr ein Nachwuchsturnier für Mannschaften der F- und E-Junioren. Zum zweiten Mal wird am 1. Mai 2017 diese Sportveranstaltung unserem ehemaligen Traineridol Siegfried Braune gewidmet sein und als sogenanntes Gedenkturnier ausgerichtet.

Folgende Vereine werden am 2. Siegfried-Braune-Gedenkturnier teilnehmen:

Lommatzscher SV

Großenhainer FV 90

BSG Stahl Riesa

SV Traktor Kalkreuth

FSV “Glückauf“ Brieske Senftenberg

SC Borea Dresden

FV Gröditz 1911

Anstoß ist um 9:00 Uhr im Stadion am Eichenhain in Gröditz. Wie immer wird es für alle Kinder wieder ein interessantes Rahmenprogramm geben.

Der Eintritt ist frei.

Zur Person:

Siegfried Braune war einer der verdienstvollsten Sportfreunde des Gröditzer Fußballs. Durch sein Wirken konnten viele junge Fußballer die Stadt Gröditz über die Region hinaus bekannt machen. Sicherlich ist der Name Daniel Ziebig aktuell einer der bekanntesten mit Gröditzer Wurzeln.

Siegfried Braune betreute in seiner Ära auch diverse Kreisauswahlteams aus dem Altkreis Riesa. In dieser Funktion kreuzten Spieler wie Ralf Hauptmann und Ulf Kirsten seinen Weg.

Ab 1994 betreute er den Verbandsstützpunkt des Sächsischen Fußball Verbandes und später den DFB-Talentestützpunkt Gröditz. Mit Liesa Seifert und Aline Reinkober hat Siegfried auch zwei Fußballmädchen geformt, die später viele Stufen der U-Kader des DFB durchlaufen haben.

Seine letzte Delegierung vom Gröditzer DFB-Stützpunkt aus gelang Siegfried Braune (gemeinsam mit seinem Partner Rudolf Reiter) mit Maximilian Arnold (VfL Wolfsburg), welcher bekannter Weise ein Hoffnungsträger für unsere zukünftige A-Nationalmannschaft ist.

Sein Tod hat den Verein am 18. August 2014 überrascht. Siegfried Braune wurde 74 Jahre alt.


Erstellt am 18.04.2017 um 09:25 Uhr von Klaus Hirschnitz