DFB Talentstützpunkt

DFB-Talentestützpunkt Gröditz

Ein Alleinstellungsmerkmal in der Region ist die Etablierung eines DFB-Talentestützpunktes der D-Jugend auf dem Vereinsgelände des FV Gröditz 1911 e.V. Zwei Mal wöchentlich trainieren im Stadion am Eichenhain die talentiertesten Fußballer der Region und werden nach DFB-Vorgaben von den Stützpunkttrainern Rudolf Reiter und Robby Bogatzki (beide aus den Reihen des FV Gröditz 1911) geschult. Dieses Stützpunktraining zielt darauf, die Jugendlichen weiter zu fördern und an den Leistungssport im Fußball heranzuführen. Nach dem zweijährigen Spezialtraining werden die Jugendlichen an die Fußballclubs delegiert oder gehen wieder in Ihre ursprünglichen Vereine zurück. 2011 wurde der Stützpunkt Gröditz als bester DFB-Stützpunkt Sachsens ausgezeichnet

DFB Talentstützpunkt

DFB Talentstützpunkt Das DFB-Stützpunkttraining wird jeweils Montag und Mittwoch durchgeführt. Im Sommer steht den Nachwuchskickern das Trainingsgeländes des FVG 1911 zur Verfügung. In den Wintermonaten werden die Trainingseinheiten in der Sporthalle Gröditz oder Prösen durchgeführt.

Das Training ist nach einem Trainingsrahmenplan strukturiert, wobei der Schwerpunkt auf Technikvermittlung liegt. Zwei Mal jährlich erfolgt eine sportmotorische Testreihe. DFB Talentstützpunkt

Zusätzlich werden in Gröditz DFB-Infoabend angeboten an denen interessierten Trainern der umliegenden Vereine Trainingsmöglichkeiten und Trainingstrends aufgezeigt werden